Sie haben das Gefühl, dass Ihre Mavic 2 Pro/Zoom das Handy zumüllt? Ich würde es vielleicht nicht “zumüllen” nennen, wenn es sich um mehrere Gigabyte handelt. Denn es ist standardmäßig eingestellt, dass Videos und Fotos sofort aufs Smartphone übertragen werden. Es gibt aber auch die Möglichkeit das Zwischenspeichern der Mavic 2 Pro zu deaktivieren. Schauen Sie sich diesen Beitrag an, um das Zwischenspeichern deaktivieren zu können!

Zwischenspeichern deaktivieren Mavic 2 Pro Handyspeicher voll
Fernsteuerung Drohne mit Smartphone – Zwischenspeichern deaktivieren

Warum sollte man das Zwischenspeichern der Mavic 2 Pro deaktivieren?

Abhängig von der Aufnahmequalität (Auflösung, Framerate) können die Fotos und Videos bei der Mavic 2 Pro wirklich sehr große Datenmengen umfassen. Wir sprechen hier von 10GB in einer Stunde, die definitiv keine Seltenheit sind. Die Daten werden zwar komprimiert (Videos mit 720p) ans Smartphone übertragen, dennoch ist bei den meisten Usern damit schnell das Handy überlastet. Wer hat schon eben mal 120GB freien Speicher auf seinem Handy? Um Handyabstürze zu vermeiden, sollten Sie auf jeden Fall das Zwischenspeichern deaktivieren. Stellen Sie sich vor, Ihr Smartphone stürzt ab und Sie haben nur noch das Telemetrie Display der Fernbedienung (Remote Controller). Ohne Bildübertragung lässt es sich definitiv nicht mehr so komfortabel steuern. Keine Sorge, auch wenn der Akku des Smartphones während eines Fluges leer sein sollte, können Sie die Drohne ohne weiteres mit der Fernbedienung landen.

Zwischenspeichern von 4K Videos mit 720p – wozu?

Außerdem sollten Sie sich auch die Frage stellen wozu Sie die komprimierten Dateien auf dem Handy benötigen. Wozu kaufen Sie eine hochwertige Drohne (4K Auslösung), wenn Sie dann die Videos mit 720p zu einem Film auf dem Smartphone schneiden? Genau, dies ergibt keinen Sinn. Ich würde Ihnen empfehlen, stattdessen einzelne Videos und Fotos auf das Handy runterzuladen, wenn es darum geht die Qualität / Einstellungen zu überprüfen.

Wie kann man das Zwischenspeichern der Drohne deaktivieren?

Dazu gibt es im Menü der DJI Go 4 App Einstellungen, welche im folgenden Video erklärt werden:

Wie kann man einzelne Videos und Fotos von der Mavic 2 Pro/Zoom herunterladen?

Sie haben während des Fluges auf dem Handydisplay unten rechts einen kleinen Playbutton. Drücken Sie diesen Button, öffnet sich die Galerie der Mavic 2 Pro/Zoom. Dort können Sie einzelne oder auch mehrere Dateien zum Download auswählen und herunterladen. Auch dies geschieht mit komprimierter Dateigröße. Um die Einstellungen (Helligkeit, Weißabgleich, Verschlusszeit, usw.) zu überprüfen, ist es aber völlig ausreichend.

Sie haben sich gerade eine neue Drohne gekauft? In unserem sehr umfassenden Beitrag erklären wir im Detail wie Sie nach dem Kauf einer neuen Drohne vorgehen sollten, um bestens für den ersten Flug vorbereitet zu sein.